Mi288 – „Schließzeit auf dem Spielplatz“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:02:42 Begrüßung
00:04:58 krank
00:14:04 Stanley Parabel
00:20:39 Newsletter
00:22:24 E-Mail unsent
00:30:42 Science Cops
00:33:01 Dr. Whatson live
00:35:34 Kommentare
00:35:40 „Bier auf Wein …“
00:39:07 Wasserstoff
00:46:38 Thema 1: “Too big to not fail”
01:07:16 Snackable Science
01:12:48 Thema 2: „Gehen wir nachher noch ein Bier trinken? Wem willst du winken?“
01:36:30 Schwurbel der Woche
01:50:27 Hausmeisterei
02:00:02 Outro (Intro Folge 18)

Begrüßung: Wir sind nach einer Woche Zwangspause wieder am Start!

Science Cops: Wir freuen uns als „Ersatz-Science Cops“ zu fungieren – in einer freundlichen Übernahme sprechen wir in einer Folge über Quantenheilung! Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn die Folge kommt.

Dr. Watson Live in Essen: am 03.03.2024 dürfen wir den Opener sein für die Show von Cedric! Kommt gerne vorbei!

Kommentare: Danke Dagmar, Torsten und Monika für eure Kommentare zu “Bier auf Wein …”
Hinweis aus der Redaktion 😉 Es ranken sehr viele Mythen rund um Wasser im Mittelalter – dabei haben Menschen durchaus reines Wasser getrunken (schließlich benötigt man reines Wasser auch zum Bierbrauen). Was es mit Bier, Wein und Wasser im und auch mit Sprichwörtern aus dem Mittelalter auf sich hat: gerne die folgenden Links schauen:

Danke Marius für deinen Kommentar zu Wasserstoffinfrastruktur.

Thema 1 (Nicolas):Too big to not fail“ – oft denkt man, dass Lebewesen im Laufe der Evolution eher größer werden – das beruht auf der sogenannten Cope’schen Regel, die der Paläontologe Edward Cope im 19. Jahrhundert aufstellt. Forschende haben nun herausgefunden, warum es Tierarten gibt, die kleiner werden! Eine neue Evolutionstheorie erklärt, wie es dazu kommt.

Snackable Science:Kleine Weinkunde mit Haardt Core Pfalz“ – danke Sabrina und Nils für euren Kommentar und eure Expertise! In einem Audiokommentar erklären sie uns, was es mit der Farbe im Wein auf sich hat 🙂

Thema 2 (Reini): Gehen wir nachher noch ein Bier trinken? Wem willst du winken?“ – wer kennt nicht das Ohrensauen am nächsten Tag nach einem lauten Konzert? Forschende haben herausgefunden, welche Mechanismen dafür verantwortlich sind: und zwar u. a. ein aus dem Gleichgewicht geratener Zinkspiegel, wodurch Zellschäden entstehen. Auch wird an einem Medikament gearbeitet, das das „Ohrensausen“ verhindern soll. Mehr zu „Hören im Alter“ gibt’s hier.

Schwurbel der Woche: Die Atombombenlüge“ – Schwurbel at its best: es gab nie eine Atombombe! (…) Dieses Buch geht dieser „Lüge“ auf den Grund. Spoiler: Atombomben gab es doch! 😉

Hausmeisterei:

2025 gehen wir weiter auf Tour! Wir planen gerade die neue Tour, mit einem komplett neuen Programm!

2024: Wer bis dahin nicht warten kann: Hier alle aktuellen Termine und Tickets.

Outro: „“Dinner for one”“ (Intro Folge 18)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi287 – „Flicken-Cordjackett“

00:00:00 Intro
00:01:01 Begrüßung
00:03:15 Karneval
00:17:12 Tagesplanung mit structured.app
00:32:46 scienceOS
00:45:39 Kommentar
00:47:04 Thema 1: “Das gasförmige Gold”
01:11:39 Snackable Science
01:20:22 Thema 2: „Schlumpfenwachs“
01:35:10 Schwurbel
01:47:29 Hausmeisterei
01:52:23 Outro (Intro Folge 17)

Begrüßung: Reini und Nicolas‘ Frau testen aktuell für unsere Tagesplanung die App Structured – eine Mischung aus Kalender und To-Do-Liste; unter anderem auch für Menschen, die To Dos nicht einfach erledigen, obwohl sie im Kalender steht 😉

Mit scienceOS kann man via KI wissenschaftliche Antworten auf wissenschaftliche Fragen finden!

Thema 1 (Nicolas):Das gasförmige Gold“ – Forschende der Universität Grenoble-Alpes haben erstmals Indizien für ein großes Wasserstoff-Reservoir im Untergrund entdeckt. Dafür haben sie in der Bulqizë-Chrom-Mine in Albanien Gasmessungen durchgeführt und stießen dabei auf deutlich erhöhte Wasserstoff-Werte, und auch die Gasmengen sind rekordverdächtig!

Snackable Science:Wider den Kater“ – „Bier auf Wein, das lass‘ sein“ oder „Wein auf Bier, das rat ich dir“ … kennen irgendwie alle, oder? Eine Studie hat sich den Wahrheitsgehalt dieser alten Volksweisheiten mal angeschaut …

Thema 2 (Reini): Schlumpfenwachs“ – warum sind Blaubeeren eigentlich blau? Sie beinhalten tatsächlich keine blauen Farbpigmente, ihr Saft ist ja zum Beispiel dunkelrot. Für die blaue Farbe ist ein Oberflächeneffekt verantwortlich, der von Fruchtwax verursacht wird und die Beeren nur blau erscheinen lassen!

Schwurbel der Woche: Virenanhänger“ – der Negativionen-Erzeuger valairion ONE sorgt dafür, dass körpernahe Atemluft biologisch aufbereitet wird und Frischluft entsteht. Und es schützt vor Viren!

Hausmeisterei:
Minkorrekt Tour 2024: ab April sind wir wieder mit der unterwegs! Alle Termine und Tickets gibt es hier.

Science Busters on Tour: Ansonsten sind unsere österreichischen Freunde von den Science Busters auch in Deutschland auf Tour! Checkt hier alle Termine

Cedric ist auf Tour, bei seiner Show in Essen am 03.03.2024 dürfen wir der Opener sein!

Hoaxilla sind 2024 auch auf Tour!

Outro: „Frohe Botschaft“ (Intro Folge 17)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi286 – „Mehr Technokratie wagen!“

00:00:00 Intro
00:01:03 Begrüßung
00:06:14 Oppenheimer
00:18:37 Kodak und Atomtests
00:34:55 Raumakustik
00:50:59 Tincercad
00:57:22 Thema 1: “Hunger Dich gesund!”
01:24:45 Snackable Science: Blutzuckermessung
01:36:30 Thema 2: „Tempus fugit“
01:57:52 Schwurbel: Die Lakhovsky-Spule
02:11:25 Hausmeisterei
02:12:37 Outro (Intro Folge 16)

Begrüßung: Letzte Woche war Nicolas beim Format „Wissenschaftler reagieren“ zu Gast und hat beim ARTE -Stream auf Twitch mit Gästin Mathilde Himmelreich und Gastgeber Cedric (Doktor Whatson) über den Film Oppenheimer gesprochen! Ihr könnt euch den Stream noch ein paar Wochen hier anschauen!

Apropos: Cedric ist auf Tour, bei seiner Show in Essen am 03.03.2024 dürfen wir der Opener sein!

Science Busters on Tour: Ansonsten sind unsere österreichischen Freunde von den Science Busters auch in Deutschland auf Tour! Checkt hier alle Termine!

Kodak kennt Geheimnisse: Kodak hat wohl jahrelang waffenfähiges Uran gelagert – wussten sie Bescheid? 😀

Bei Tinkercad kann man sich intuitiv und einfach an das Thema 3D-Druck via Browser herantasten und z. B. 3D-Entwürfe machen!

Thema 1 (Nicolas):Hunger Dich gesund!“ – Arachidonic-Säure gilt eigentlich als entzündungsfördernd – nun haben Forschende festgestellt, dass sie sogar entzündungshemmend sein kann! Die Ergebnisse der Studie zeigen, dass Arachidonic-Säure ein wichtiger physiologischer Regulator des NLRP3-Inflammasoms ist und könnte erklären, warum Fasten Entzündungen reduzieren kann. Sie könnten auch Aufschluss darüber geben, wie entzündungshemmende Medikamente wirken. Es ist bislang allerdings nur eine Studie, mit wenigen Teilnehmenden.

Snackable Science:Blutzuckermessung“ – Die Messung von Blutzucker findet gar nicht im Blut statt, sondern wird direkt im Unterhaut-Fettgewebe (Gewebezucker) gemessen, also der Zuckergehalt in der Gewebeflüssigkeit! Und wie genau funktioniert der Sensor dabei?

Thema 2 (Reini): Tempus fugit“ – Physiker:innen ist es erstmals gelungen, das molekulare Altern von Materialien wie Glas und Kunststoff zu beobachten und auch zu messen. Und die Zeit, äh, die Materialzeit tickt immer langsamer, da die Moleküle nicht mehr so schnell ihren Platz verändern. Die CO2-Molekül-Struktur hat die Sendung mit der Maus ganz wunderbar dargestellt!

Schwurbel der Woche: Die Lakhovsky-Spule“ – Schwurbel zur Vitalisierung der Pflanzenwelt!

Hausmeisterei: Tour 2024: ab April sind wir wieder mit der „Minkorrekt 2.0“ und „10 Jahre Minkorrekt“ unterwegs! Alle Termine und Tickets gibt es hier.

Outro: „Frohe Botschaft“ (Intro Folge 16)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi285 – „Semmelparität“

00:00:00 Intro
00:01:17 Begrüßung
00:01:56 Demos
00:09:57 Blutzuckersensor
00:19:07 Oppenheimer
00:23:24 Büro
00:29:25 Thema 1: “Ameisen vs. Löwen”
00:55:51 Snackable Science
01:08:34 Thema 2: „Isst du den noch?“
01:25:47 Schwurbel: Super Patch
01:56:25 Hausmeisterei
02:00:20 Outro (Intro Folge 15)

Begrüßung: Am 31.01.2024 um 19:00 ist Nicolas beim arte-Livestream auf twitch dabei, um über den Film Oppenheimer zu sprechen! Hier geht es zum Stream.

Thema 1 (Nicolas):Ameisen vs. Löwen“ – so ein Ökosystem ist ganz schön komplex und kann auch sehr empfindlich sein: alles hat auf alles eine Wirkung. So können sogar Ameisen Einfluss auf das Jagdverhalten von Löwen haben! Die eingeschleppte Dickkopfameise in Afrika z. B. löst dabei solch eine Kettenreaktion in der Natur aus, dass Löwen keine Zebras mehr jagen, sondern vermehrt Büffel! Das Bild der Auswirkungen finden ihr hier!

Snackable Science:Herrenmode“ – bitte die Krawatte nicht zu eng schnüren! Das könnte Auswirkungen auf die Hirndurchblutung haben!

Thema 2 (Reini): Isst du den noch?“ – Breitfuß-Beutelmäuse haben stundenlang Sex! Statt der Zigarette danach, gibt es aber einen leckeren Snack: mit einer Prise Kannibalismus. Nach dem Akt, im Rahmen regelrechter Orgien, sterben die meisten Männchen vor lauter Stress. Gene weitergeben: check! Jetzt darf man nach seinem Ableben sogar noch als Snack für die weiblichen und überlebenden männlichen Mitbewohner dienen … Guten!

Schwurbel der Woche: Super Patch“ – danke an die Discord-Community für den Schwurbel der Woche! Heute mit dem Pflaster, das alles kann! ALLES! Sogar in einem „Journal“ wird von der Wirksamkeit berichtet …
WICHTIG: Wie kann man sogenannten Raub-Journalen auf die Schliche kommen? Hier hilft die Beall-Liste. Und hier steht auch das Journal unserer Pflaster-Freunde unter Verdacht. Auch danke an Luna für deinen Einblick als Audiokommentar!! Denn Luna (Kölner Sektion der GWUP) hat die Patches auf der Esoterikmesse entdeckt (naja, sie wurden ihr vielmehr aufgedrängt) und hat sie sogar ausprobiert!

Hausmeisterei: Tour 2024: ab April sind wir wieder mit der „Minkorrekt 2.0“ und „10 Jahre Minkorrekt“ unterwegs! Alle Termine und Tickets gibt es hier.

Outro: „Leben nach der Uni“ (Intro Folge 15)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi284 – „Digitales Leadmanagement“

00:00:00 Intro
00:01:33 Begrüßung
00:04:05 Leadgenerierung
00:17:38 Stars of the Galaxy
00:30:18 behind science
00:37:05 A40
00:47:32 Audiokommentar Jonas zu Zulassung Medizinprodukt
00:51:57 Thema 1: “An der Nase eines Mannes …”
01:14:47 Snackable Science: Fortpflanzung der Feige
01:18:15 Thema 2: „Auf die Größe kommt es an“
01:46:14 Schwurbel: Betanztes Brot
02:07:15 Hausmeisterei
02:10:06 Outro (Intro Folge 14)

Begrüßung: Wir waren bei der Ausstellung Stars of the Galaxy in Mönchengladbach und haben galaktische Welten und Exponate genossen! Und ein bisschen gespielt 🙂

Wir empfehlen den Podcast behind science! Hier stehen die Menschen im Vordergrund, die in der Geschichte wissenschaftliche Leistungen erbracht haben – alles wird in historische Kontexte gebracht, sehr empfehlenswert!

Audiokommentar: Danke Jonas für deinen Kommentar zur Zulassung von Medizinprodukten!

Thema 1 (Nicolas):An der Nase eines Mannes …“ – …. erkennt man seinen Johannes! Eine Studie hat sich endlich mit dieser These beschäftigt. Und tatsächlich sind langnasige Männer auch besser in ihrer Männlichkeit ausgestattet. Der Grund dafür liegt im Testosteronspiegel im Mutterleib. Wer mal ausmessen will …

Snackable Science:Fortpflanzung der Feige“ – Wespen spielen bei der Fortpflanzung von Feigen eine wichtige Rolle! Blöd nur, dass sie nach der Bestäubung dadrin verenden.

Thema 2 (Reini): Auf die Größe kommt es an“ – Verarbeiten Menschen Informationen auf Mobiltelefonen anders als auf Computern? Smartphone-Nutzer:innen sind z. B. nicht so skeptisch wie Konsument:innen am PC und sind anfälliger für beispielsweise Fakenews! Woran liegt das? Wir sagen mal so: auch hier kommt es auf die (Bildschirm-)Größe an … und auf das Setting. Denn Weitere Recherchen sind am Smartphone-Bildschirm wesentlich komplizierter als am PC.

Schwurbel der Woche: Betanztes Brot“ – es gibt einen esoterischen Adventskalender. Hinter Türchen 17 gab es 2023 ein betanztes Demeter-Brot – schmeckt das besser?

Hausmeisterei: Nicolas ist am 31.01.2024 um 19:00 Uhr im arte Twitch Livestream, um über den Film Oppenheimer zu sprechen!

Tour 2024: ab April sind wir wieder mit der „Minkorrekt 2.0“ und „10 Jahre Minkorrekt“ unterwegs! Alle Termine und Tickets gibt es hier.

Outro: „Schlüssel der Energie“ (Intro Folge 14)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi283 – „Unterhaltungsmathematik“

00:00:00 Intro
00:04:13 Technikfaszination
00:22:10 Dr. Whatson live
00:26:50 Software Audacity
00:38:06 Thema 1: “Diamantregen”
01:03:15 Experiment
01:08:43 Thema 2: „Druck auf der Hüfte“
01:24:02 Schwurbel
01:43:37 Hausmeisterei
01:50:38 Outro

Begrüßung:

Für alle Fotograf:innen und/oder Fotografieinteressierte hat Nicolas folgende App-Empfehlungen: In Photopills und Viewfindr, die einem sagen, wann welche Wetterphänomene auftauchen.

Unser Freund Cedric aka Dr. Whatson Werbung ist am 03.03.24 in der Weststadthalle in Essen! Alle Termine für seine Wissenschaftsshow findet ihr hier.

Thema 1 (Nicolas):Diamantregen“ – Im Inneren vom Uranus und vom Neptun regnet es tatsächlich Diamanten! In den Planten sind Druck und Temperatur hoch genug, um den Kohlenstoff zu Diamantkristallen zu komprimieren. Der Diamantregen könnte auch die Antwort darauf sein, wieso Neptun und Uranus eigentlich zu warm sind.

Experiment der Woche:Abrollende Münzen“ – ihr benötigt: zwei gleich große Münzen (1 Euro oder 2 Euro). Die eine Münze rollt auf dem Rand der anderen Münze ab, bis sie zu ihrem Ausgangspunkt kommt. Frage: Wie oft hat sich die drehende Münze um ihre eigene Achse gedreht? Einmal, zweimal oder dreimal?

Thema 2 (Reini): Druck auf der Hüfte“ – 3-D-Druck im Körper, um Organe und Knochen nachzudrucken? Soll gehen! Mit einer viskosen Sono-Tinte (aus Hydrogelen, Mikropartikeln und Molekülen) wird mit einer Spritze am entsprechenden Körperteil injiziert. Durch eine Ultraschall-Drucksonde lassen sich dabei dreidimensionale Strukturen bilden, sogar mit der Härte von Knochen oder auch flexible Strukturen für Organe.

Schwurbel der Woche: Powertube-Profi“ – Wenn die Ärtinnen und Ärzte bei Schmerzen mal wieder nicht helfen können: einfach zum TENS-Gerät Powertube greifen! In Gold oder Silber, erfunden von Martin Frischknecht, der nicht mehr ganz frisch im Kopf ist.

Hausmeisterei:

Nicolas ist am 31.01. um 19:00 Uhr im arte Twitch Livestream, um über den Film Oppenheimer zu sprechen!

Die Minkorrekt-Sportklamotten sind wieder da! Bis zum 28.01.2024 könnt ihr sie noch bestellen (sie werden on demand produziert). Eine Produktübersicht gibt es hier, bestellen könnt ihr hier. Hinweis: wir verdienen nichts daran, da es sich um ein Community-Projekt handelt!

Das Universum“ wird 100, von und mit Florian Freistetter! Das wird gefeiert, und zwar am 24.03.2024 in der Schwarzkaue in Herten! Auch mit den Sternengeschichten gibt es dort eine Zusatzshow am 29.03.2024!

Einen neuen Mikroskop-Stream von André Lampe gibt es am 24.01.24 ab 19:00!

Outro: „Erster Anruf aus Stockholm“ (Intro Folge 13)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi282 – „Mach Abnehmfrequenz!“

00:00:00 Intro
00:01:42 Begrüßung
00:11:54 Büro Reini
00:21:51 Vorsatz
00:26:51 Rad des Lebens
00:39:56 Mondoperation
00:51:41 Thema 1: “Mach schnell Neujahr!”
01:13:31 Snackable Science: Schnee auf Fugen
01:22:13 Thema 2: „295,8 Hz“
01:44:42 Schwurbel
02:00:10 Hausmeisterei
02:00:12 Sportklamotten Bestellung
02:01:26 Florian Freistetter live
02:04:53 Kommentar: Arbeitspsychologie von Martin
02:13:45 Outro „Nicolas aus China“ (Intro Folge 12a und 12b)

Begrüßung: Ein schönes neues Jahr von uns mit der ersten Folge 2024!

Beim Coaching-Instrument Rad des Lebens (klingt komisch, hat aber nichts mit Schwurbel zu tun) könnt ihr visualisieren, wo eure Prioritäten gerade liegen und wofür ihr viel Zeit investiert! Eine Anleitung gibt’s hier.

Ein Artikel aus dem Ärzteblatt berichtet darüber, wie sich Menschen bei Operationen den Mondphasen anpassen. Es sind keine einzelnen Spinner, sondern macht ganz schön die Runde! Was können Ärzte dagegen tun?

Thema 1 (Nicolas):Mach schnell Neujahr!“ – hinter dem „Plopp“ beim Öffnen der Sektflasche steckt ganz schön viel Physik! Beim Korkenknallen entstehen im Flaschenhals nämlich schnelle Gasströme, die sogar die Schallmauer durchbrechen! Wie beim Düsenjet erzeugen sie sogar kleine Mach-Scheiben. Bei dem Prozess wird sogar ein Teil des CO2 schockgefrostet, wodurch der „Dampf“ entsteht, der aus Trockeneiskristallen besteht.

Snackable Science:Schnee auf Fugen“ – wieso bleibt Schnee nur auf den Fugen liegen und nicht auf Pflastersteinen selbst? Wieso zeichnet der Schnee die Fugen nach? Das liegt an den unterschiedlichen Materialien von Fuge und Pflasterstein und an einer demnach besseren/schlechteren Wärmeleitung.

Thema 2 (Reini): 295,8 Hz“ – eine bioelektrische Pille zum Schlucken täuscht dem Gehirn ein Sättigungsgefühl vor. Dieses tritt ein, wenn die Pille vibriert, an die Magenwand „klopft“ und so weitet. Ein geweiteter Magen ist das Signal für das Gehirn, „satt“ zu sein. Aber bislang nur „In Swine“.

Schwurbel der Woche: Laserschwurbelstift“ – ein Schwurbel aus der Discord-Community! Danke Alexander fürs Einreichen. Der Laserschwurbelstift kann viel! Sehr viel! Also mehr als sehr viel …

Hausmeisterei: Die Minkorrekt-Sportklamotten sind wieder da! Bis zum 28.01.2024 könnt ihr sie noch bestellen (sie werden on demand produziert). Eine Produktübersicht gibt es hier, bestellen könnt ihr hier. Hinweis: wir verdienen nichts daran, da es sich um ein Community-Projekt handelt!

Das Universum“ wird 100, von und mit Florian Freistetter! Das wird gefeiert, und zwar am 24.03.2024 in der Schwarzkaue in Herten! Auch mit den Sternengeschichten gibt es dort eine Zusatzshow am 29.03.2024!

Kommentare zur Sendung: Danke Martin für deinen Kommentar zu Arbeitspsychologie!

Outro: Nicolas in China (Intro Folge 12a und 12b)

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi281 – „Werkschau 2023“

00:00:00 Intro
00:01:25 Begrüßung
00:08:01 Kommentare
00:19:11 Rückblick 2023
01:20:19 Vorschau 2024
01:54:01 Musik
01:55:58 Outro (Intro Folge 11)

Zum Jahresabschluss haben wir unsere Minion Katrin dazu geholt, und wir sprechen über das Jahr 2023 und drüber, was 2024 so kommt!

Kommentare: Danke Lukas et al. für die Kommentare zur Kinderschokolade! Und danke an Susanne und Daniela für eure Kommentare zu Arbeitsunfällen!

Katrins Podcast „Irmimi – irgendwas mit Mittelalter“ findet ihr hier! Sie arbeitet auch gemeinsam mit Franziska Singer an dem Podcast-Projekt „LiebesGeschichte„, ein Geschichtspodcast über die Geschichte von Sex, Fetischen und sowas 🙂

Minkorrekt-Sportklamotten: Für alle, die bald mit Sport anfangen möchten: die nächste Runde Minkorrekt-Sportklamotten läuft gerade! Hinweis: Hierbei handelt es sich um ein reines Community-Projekt, an dem wir nichts verdienen! Hier geht es direkt zum Shop!
Hier geht’s zur Übersichtsseite mit Produktbeschreibungen!

Hausmeisterei:

Podcast-Pause: Wir machen eine kleine Pause und hören uns wieder am 09.01.2024!

Wir sind nächstes wieder auf Tour – alle Termine und Tickets für 2024 findet ihr hier!

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi280 – „Ig-Nobelpreis 2023 Sonderfolge“

00:00:00 Intro
00:01:27 Begrüßung
00:09:56 Empfehlung André Lampe Twitch am 20.12.23
00:13:21 Sharpening the saw
00:31:20 Kommentar Brandschutz
00:33:45 Kommentar Leitern
00:46:29 CHEMISTRY and GEOLOGY PRIZE
00:57:32 LITERATURE PRIZE
01:05:15 MECHANICAL ENGINEERING PRIZE
01:16:25 PUBLIC HEALTH PRIZE
01:29:08 COMMUNICATION PRIZE
01:40:28 MEDICINE PRIZE
01:46:41 NUTRITION PRIZE
01:55:29 EDUCATION PRIZE
02:04:29 PSYCHOLOGY PRIZE
02:13:05 PHYSICS PRIZE
02:17:12 Hausmeisterei
02:20:15 Outro (Intro Folge 10)

André Lampe macht am 20.12.2023 um 19:00 einen Livestream auf seinem Twitch-Kanal. Dann ist er zu Gast bei Dr. Jan Schmoranzer (Charité Berlin) und sie sprechen über moderen Mikroskope!

Kommentare: Danke Julian und alle anderen Feuerwehrmenschen zu euren Kommentaren zu Fluchtwegen! Und danke Michaela für deinen Kommentar zur Gefährlichkeit von Leitern!

Das sind die Gewinner:innen der Ig-Nobelpreise 2023!

Chemistry and Geology: Jan Zalasiewicz, der erklärt, warum viele Wissenschaftler:innen gerne an Steinen lecken.

Literature: Chris Moulin, Nicole Bell, Merita Turunen, Arina Baharin und Akira O’Connor für die Untersuchung der Empfindungen, die Menschen empfinden, wenn sie ein einziges Wort viele, viele, viele, viele, viele, viele, viele, viele Male wiederholen.

Mechanical Engineering: Te Faye Yap, Zhen Liu, Anoop Rajappan, Trevor Shimokusu und Daniel Preston für die Wiederbelebung toter Spinnen zur Verwendung als mechanische Greifwerkzeuge.

Public Health: Seung-min Park für die Erfindung der Stanford-Toilette, einem Gerät, das eine Vielzahl von Technologien einsetzt – darunter einen Urin-Teststreifen, ein Computer-Vision-System für die Defäkationsanalyse, einen Sensor für den Analabdruck in Verbindung mit einer Identifikationskamera und eine Telekommunikationsverbindung -, um die von Menschen ausgeschiedenen Substanzen zu überwachen und schnell zu analysieren. Mehr Infos findet ihr hier, hier und hier!

Communication: María José Torres-Prioris, Diana López-Barroso, Estela Càmara, Sol Fittipaldi, Lucas Sedeño, Agustín Ibáñez, Marcelo Berthier und Adolfo García für die Untersuchung der mentalen Aktivitäten von Menschen, die gut rückwärts sprechen können.

Medicine: Christine Pham, Bobak Hedayati, Kiana Hashemi, Ella Csuka, Tiana Mamaghani, Margit Juhasz, Jamie Wikenheiser und Natasha Mesinkovska für die Verwendung von Leichen, um zu untersuchen, ob sich in den beiden Nasenlöchern eines Menschen die gleiche Anzahl von Haaren befindet.

Nutrition: Homei Miyashita und Hiromi Nakamura für Experimente, bei denen untersucht wurde, wie elektrifizierte Essstäbchen und Trinkhalme den Geschmack von Lebensmitteln verändern können.

Education: Katy Tam, Cyanea Poon, Victoria Hui, Wijnand van Tilburg, Christy Wong, Vivian Kwong, Gigi Yuen und Christian Chan für die systematische Untersuchung der Langeweile von Lehrern und Schülern. Weitere Infos.

Psychology: Stanley Milgram, Leonard Bickman und Lawrence Berkowitz für Experimente auf einer Straße in der Stadt, um zu sehen, wie viele Passanten stehen bleiben und nach oben schauen, wenn sie Fremde sehen, die nach oben schauen

Physics: Bieito Fernández Castro, Marian Peña, Enrique Nogueira, Miguel Gilcoto, Esperanza Broullón, Antonio Comesaña, Damien Bouffard, Alberto C. Naveira Garabato und Beatriz Mouriño-Carballido für die Messung des Ausmaßes, in dem die Durchmischung des Meerwassers durch die sexuelle Aktivität der Sardellen beeinflusst wird.

Hausmeisterei:
Die letzte Chance, uns im Jahr 2023 zu sehen, bekommt ihr in Neu-Isenburg am 16.12.2023! An alle, die kommen: kommt gerne in euren Weihnachts-Outfits!

Alle Termine für 2024 findet ihr hier!

Wichtige Adressen:
Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi279 – „Raubmöwe“

00:00:00 Intro
00:01:41 Begrüßung
00:25:18 Schülergruppen
00:39:33 Vortrag Nobelpreise 2023
00:41:21 Bürosuche Reini
00:50:16 Kommentare
00:50:48 Zionismus
00:54:06 Be my eyes
00:57:00 Gray
01:00:24 Woanders ist auch scheiße!
01:11:06 Thema 1: “No sleep till hatching”
01:39:13 Snackable Science
01:47:24 Thema 2: „Mit Selbstvertrauen ist zu Rechnen“
02:10:24 Schwurbel der Woche
02:20:42 Hausmeisterei
02:23:13 Outro „Star Wars“ (Intro Folge 9)

Begrüßung: Nicolas‘ Chef Prof. Dr. Axel Lorke hält am 11.12.2023 einen Vortrag zum Nobelpreis für Physik und Chemie: Bei Interesse:
Uhrzeit: 18:00, Wo: Raum LB134, Lotharstr. 65, Duisburg, Uni Duisburg-Essen

Kommentare: Danke für eure Kommentare zu Zionismus (aus Folge 277). Mehr Informationen bekommt ihr hier.
Danke Kilian für deinen Kommentar zu Be my Eyes
Danke Thomas für deinen Kommentar zur SI Einheit 
Danke Markus vom Podcast „Wer säuft denn sowas?!“ für die App-Idee: “Woanders ist auch scheiße” 🙂

Thema 1 (Nicolas):No sleep till hatching“ – Lifehack aus der Welt der Pinguine! Anstatt ne Nacht durchzuschlafen, halten die Zügelpinguine mehrere zehntausend Male (!) am Tag Sekundenschlaf! Der Sinn: so können sie während der Brutzeit das Nest rund um die Uhr beschützen.

Snackable Science: Vögel auf Hochspannungsleitungen“ – man kennt die Information, dass Vögel gefeit vor Stromschlägen sind! das stimmt allerdings nicht ganz: Mittelspannungsleitungen sind tatsächlich eine Todesfalle für Vögel!

Thema 2 (Reini):Mit Selbstvertrauen ist zu Rechnen“ – hattet ihr auch Angst vor einem Schulfach? Die verbreitetste Angst ist die „Mathe-Angst“ – woher kommt diese überhaupt? Und welche Konsequenzen hat das?

Schwurbel der Woche: Hifi-Schwurbel“ – danbke an die Discord-Community für die Abstimmung zum Schwurbel der Woche! Heute mit Schwurbel für einen besseren Sound, oder sagen wir … es ist mehr ein plumper Holzstab.

Hausmeisterei:
Die letzte Chance, uns im Jahr 2023 zu sehen, bekommt ihr in Neu-Isenburg am 16.12.2023! An alle, die kommen: kommt gerne in euren Weihnachts-Outfits!

Alle Termine für 2024 findet ihr hier!

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!