Mi234 – „Genitale Unzulänglichkeit“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:01:35 Begrüßung
00:05:52 US Toaster
00:14:24 Porsche und Pimmel
00:26:00 Jahresabschluss
00:28:35 Zeit- vs. Frequenzdomäne
00:40:32 Unterstützer:innen
00:41:39 Themen der Woche und Last of Us
00:49:50 Thema 1: “One Eight Seven Pilzpate!”
01:09:20 Experiment der Woche
01:18:20 Thema 2: „Laser-guided lightning, very, very frightening me“
01:45:06 Schwurbel der Woche

Soll der Toast so schwarz? Nicolas hat einen neuen Toaster. Einen R2D2-Toaster, und kam an die Grenzen seiner Physiker-Kompetenzen.

Hörer Markus hat uns ein schönes Paper zugesendet (Bitte mit Humor nehmen): Hier wird u. a. die klassische Penis-Frage in Kombi mit schnellen Autos untersucht.

Reini macht Jahresabschlüsse. Kleiner Aufruf an dieser Stelle: ordentliche Buchhaltung ist Gold wert – und jemand, der oder die sich um deine Steuern kümmert 😀

Nicolas verdoppelt in seiner Freizeit Frequenzen und Reini macht ein Experiment draus 🙂

Unterstützer:innen-Kommentare der Woche:
Jens: „Die Wissenschaftskommunikations-Einzugszentrale!

Wir sprechen über die HBO-Serie „The Last of us“, dazu gibt es auch einen offiziellen Podcast (Englisch).

Thema 1 (Nicolas):One Eight Seven Pilzpate!“ – Austernpilze sind Jäger! Der fleischfressende Pilz „Pleurotus ostreatus“ verwendet ein unbekanntes Toxin, um Nematoden (Fadenwürmer) bei Kontakt schnell zu lähmen und zu töten.

Experiment der Woche:Eiswürfelstalagmit“ – danke Laura für das Zusenden des Experiments! Hier findet ihr eine detaillierte Beschreibung, um das zuhause nachzumachen! Wenn euch das Experiment gelingt, schickt uns gerne ein Foto zu!

Thema 2 (Reini): Laser-guided lightning, very, very frightening me“ – „Alles wird besser, wenn man einen Laser dran baut“ – Reinhard Remfort.
Obwohl die „Blitzforschung“ seit mehr als 20 Jahren sehr aktiv ist, zeigt das Paper experimentell erstmals das Ergebnis, dass Blitze von Lasern geführt werden. Diese Arbeit ebnet den Weg für neue atmosphärische Anwendungen von Ultrakurzzeitlasern und ist ein wichtiger Schritt in der Entwicklung eines laserbasierten Blitzschutzes für Flughäfen, Startrampen oder große Infrastrukturen.
Ein englischsprachiges Video dazu gibt es von TWIS (This Week in Science)

Schwurbel der Woche: „Kristalle sind verloren!“ – schon mal „Kristalle“ bei Google eingegeben? Viel Spaß. 🙂
Was aber tatsächlich problematisch ist: Wenn man einen wissenschaftlichen Begriff sucht , z. B. „Kristalle“, und Google wirft zu einem Großteil Schwurbel aus – dann ist das durchaus ein Problem. Laien oder Menschen ohne eine wissenschaftliche Ausbildung stoßen zwangsläufig auf Kristalle mit der Assoziation zu Schwurbel.

Hausmeisterei: Wir haben einen Termin beim DRK, lassen und Blut abnehmen und werden berichten. Wenn wir dann noch gerade stehen! 😉

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

Minkorrekt ohne Werbung bekommt ihr bei Steady.

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi233 – „Opalentsafter“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:02:09 Begrüßung
00:03:38 Legoverlosung
00:04:50 DFG-Antrag
00:30:30 H2Giga Stellenausschreibung
00:32:44 Bezahlung Promotion
00:42:22 3d Maus
00:44:52 Akustisches Periodensystem
00:56:35 Unterstützer:innen
00:57:57 Themen der Woche
00:58:32 Thema 1: “This time of the year: Wasser auf dem Mars”
01:18:46 Experiment der Woche
01:28:34 Thema 2: „Im Paper nichts Neues“
02:11:58 Schwurbel
02:22:21 Hausmeisterei
02:22:42 Sportklamotten

Reinhards Lego-Set (Curiosity Rover) wurde für stolze 530 € von Jens ersteigert! Das Geld geht u. a. and Deutsche Kinderhilfswerk, an die Österreichische Kinderkrebshilfe, die Deutsche Kinderkrebsstiftung, das DRK und an ein Tierheim in Freiberg.

Nicolas DFG-Antrag (sein erster) wurde angenommen!

Nicolas sucht eine Kollegin oder einen Kollegen im Projekt H2Giga (75 % einer TV-L13 Stelle). Die gesamte Ausschreibung findet ihr hier.

Wir wundern uns auch immer wieder, wie unterschiedlich die Stellenbesetzungen je nach Fach sein können. Während sich Geisteswissenschaftler:innen über eine 75%-Stelle freuen, dreht sich ein Ingenieur lachend weg und geht in die freie Wirtschaft 🙂 Eine Übersicht über die Gehälter im Öffentlichen Dienst findet ihr hier und hier den TV-L-Rechner.

Reini war wieder im Museum und hat sich die „Wiener Linien“ angeschaut. Dort sind Bahnen ab dem Jahr 1800 aufwärts ausgestellt.

Neben Bahnen hat sich Reini auch mit Mäusen beschäftigt: also mit diesen ergonomischen für den PC/Laptop 🙂 Sieht komisch aus, ob’s gegen die Ellenbogenschmerzen hilft, wird noch ausgiebig ausgetestet.

Das neue Minkorrekt-Teammitglied ist wieder da … das Periodensystem! Diesmal fürs Ohr! Hier der Artikel, wie Umwandlung in Schall charakteristische Spektren der Elemente hörbar macht.

In die Elemente könnt ihr auch mal reinhören!

Unterstützer:innen-Kommentare der Woche:
Burkhardt: „23,42: gehen Sie weiter, hier gibt’s nichts zu verschwören! Danke und haltet weiter die Fahne hoch für Wissenschaft und Aufklärung!“
Anonym: „Einstein gab es wirklich? Ich dachte immer, der sei nur theoretischer Physiker!“


Thema 1 (Nicolas):This time of the year: Wasser auf dem Mars“ – die Studie zeigt, dass es auf dem Mars Opale gibt! Und diese haben noch Wasser in sich gespeichert: Was bei uns als Schmuckstein verwendet wird, kann zwar aktuell keinen großen Durst löschen, aber es ist der Beweis, dass es Wasser auf dem Mars gibt!

Experiment der Woche:Fettrand“ – der hier besprochenen Teekanneneffekt kam bereits in Folge 22 vor! Auch diesmal kleckern wir etwas rum, zwar nicht mit Dosenbier, aber mit Wasser und Streichfett und zeigen, warum Fett hilft, weniger zu kleckern! Für diese Version benötigt ihr:

  • 2 Gläser (eins mit Wasser gefüllt)
  • ein bisschen Butter/Margarine/Streichfett jeglicher Art

Thema 2 (Reini): Im Paper nichts Neues“ – führen wir Wissen fort oder haben wir tatsächlich neues Wissen und neue Ideen? In den letzten Jahrzehnten ist der Umfang neuer wissenschaftlicher und technologischer Erkenntnisse exponentiell gestiegen, so dass die Voraussetzungen für große Fortschritte gegeben sein sollten. Im Gegensatz dazu deuten Studien jedoch darauf hin, dass sich der Fortschritt in mehreren wichtigen Bereichen verlangsamt.

Schwurbel der Woche:Frequenzreisen im Quantenfeld“ – diesmal sind wir mit einem absoluten Schwurbel-Schnäppchen am Start! Durch Audio Heilung mit Frequenzen könnt ihr eure Körperfelder aktivieren und euch aus eigener Kraft heilen! Die Seite bietet Hörproben und Frequenzen für alle Ziele: Vollkommenheit, Verbundenheit, Urenergie, Glück, Loslassen oder Versöhnung

Hausmeisterei: Die neuen Minkorrekt-Sportklamotten sind online! Bis zum 12. Februar 2023 könnt ihr im Shop bestellen! Danach geht die Kleidung in die Produktion (Produktion „on demand“).
!HINWEIS!: Das Projekt ist nicht von uns organisiert, wir verdienen daran nichts und es handelt sich um ein Community-Projekt! Bei Fragen etc. wendet euch an die Kontakte aus den folgenden Links 🙂

Wir freuen uns auf die Tour, die bald weiter geht! Doch das mit den Tickets kann manchmal durcheinander geraten: Wenn auf den Seiten „ausverkauft“ steht, heißt es das nicht immer. Es lohnt sich, mal beim Veranstalter anzurufen oder noch mal bei Eventim zu gucken! Vor allem durch das Verschieben etc. kann es mal etwas chaotisch werden. Wir versuchen da aber so gut es geht euch auf dem Laufenden zu halten 🙂

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

Minkorrekt ohne Werbung bekommt ihr bei Steady.

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi232 – „Darmdoping“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:00:27 Begrüßung
00:05:18 Shades Tour
00:16:53 Chaos und Ordnung
00:37:20 Monet Garten
00:43:26 ChatGPT
01:11:40 Lego Curiosity Rover
01:15:51 Kommentar von Yvonne
01:20:12 Unterstützerinnen
01:21:17 Themen der Woche
01:22:12 Thema 1: “Verfluchte Drecksstudie”
01:37:30 Thema 2: „Unmotivierte Scheiße“
01:56:23 Schwurbel der Woche
02:08:08 Hausmeisterei
02:09:37 Gedicht

Ein frohes Neues von der Silvesterparty der Wissenschaft!

Nicolas hatte Quality time mit seiner Familie in Hamburg, Reini hat derweil in Wien eine sogenannte Shades Tour gemacht. Hier wird eine Stadtführung von obdachlosen Menschen durchgeführt und zeigt die Stadt aus deren Sicht: z. B. was alltägliche Beschwerden und Herausforderungen sind, obdachlosfeindliche Architektur wie Bänke mit Armlehnen, auf denen man nicht schlafen kann etc.

Der Podcast „Unter freiem Himmel – obdachlos in Berlin“ gibt weitere Einblicke (wie wird man obdachlos, was sind die Gefahren auf der Straße usw.)

„Chaos war das Gesetz der Natur, Ordnung war der Traum des Menschen“ (Henry Adams). Was klingt wie ein Minkorrekt-Slogan ist Nicolas‘ thematischer Auftakt zu seinem Vortrag zum Thema „Ordnung und Chaos“, den er in einem Museum im Rahmen einer Ausstellung gehalten hat. Das Video zur Frequenzverdopplung von Veritasium findet ihr hier.

Wer Lust auf ein „immersives Ausstellungserlebnis“ hat, ist in der Kunstausstellung „Monets Garten“ vermutlich gut aufgehoben. Reini nicht.

Wir haben den Chatbot-Prototyp ChatGPT an die Grenzen gebracht und gefragt: „Beschreibe Methodisch inkorrekt!“ Die Antwort wird euch umhauen … Clickbait aus 😉

Geschenke, Geschenke! Reini hat von Florian Freistetter den LEGO® NASA Mars Science Laboratory Curiosity Rover geschenkt bekommen! Da das Teil mittlerweile einen gewissen Sammlerwert hat, möchte es Reini versteigern und spenden! Schickt dazu eine Mail an info@minkorrekt.de (bitte nur mit dem Gebot!)

Kommentar von Geologin/Mikropaläontologin Yvonne zu Foraminiferen aus Folge 230!

Thema 1 (Nicolas):Verfluchte Drecksstudie“ – Was macht ein Schimpfwort zu einem Schimpfwort? Dazu wurden die vulgärsten Schimpfwörter aus 5 verschiedenen Sprachen gesammelt (Hebräisch, Hindi, Ungarisch, Russisch, Koreanisch). Es spielen Approximanten (Konsonanten, bei denen die ausgeatmete Luft relativ gleichmäßig und ungehindert durch den Mundraum strömen kann) eine Rolle, die Schimpfwörter auf phonologischer Ebene zu solchen machen.
In Folge 127 haben wir bereits darüber gesprochen, wie man mit Fluchen seine Sportleistung steigern kann!

Thema 2 (Reini): Unmotivierte Scheiße“ – Wie behält man seine Motivation, beim Sport dauerhaft am Ball zu bleiben? Das Geheimnis liegt im (Mäuse-)Darm!

Schwurbel der Woche:Energie-Klanglack fürs Fahrrad“ – Gruß an die Minkorrekt-Rad-Community! Ihr seid in Gefahr! Außer, ihr schmiert den Klanglack aufs Bike – das enterdet die bösen Gummireifen und ordnet das Fahrrad, für mehr Glück und Gesundheit.

Hausmeisterei: Was wird aus Optisch inkorrekt? Durch den mittlerweile wöchentlichen Rhythmus des Podcasts wissen wir noch nicht genau, wie es damit weitergehen wird, mittelfristig werden wir aber eine Lösung finden und euch natürlich mitteilen! Bock und erste Ideen haben wir auf jeden Fall 🙂

Ein Hörer hat uns ein Gedicht geschrieben! Äh, schreiben lassen …

Nicolas and Reini, two friends so true
Met at work in a lab, their bond grew
Their shared love for all things small
Inspired them to start a podcast after all
Minkorrekt was born, their passion to share
All about mini things, big and small, beyond compare
Their friendship, strong as steel
Inspires their audience, their bond they reveal
Through laughter and fun, they share their knowledge
Of miniatures, gadgets and beyond, a college
For all things small, they are the experts
Minkorrekt, their podcast, a hit, no contest

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen.

Minkorrekt ohne Werbung bekommt ihr bei Steady.

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!