Mi271 – „Feenkönigin Mab“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:02:41 Begrüßung
00:05:42 10 Jahre Minkorrekt Show
00:18:51 Spielemesse
00:29:01 Maus geht durch falsche Tür
00:51:46 Thema 1: “Die Würde der Zelle ist unantastbar”
01:24:53 Experiment der Woche
01:41:13 Thema 2: „The first Lightbender“
01:58:20 Schwurbel der Woche
02:16:09 Hausmeisterei

Begrüßung: Das Intro ist Einsteins Rede zur Eröffnung der 7. Funkausstellung vom 22.08.1930.

10 Jahre Minkorrekt: Am Wochenende feiern wir 10 Jahre Minkorrekt! Neben Herten gibt es nun zwei weitere Termine in München am 04.11.2023 und in Stuttgart am 21.04.2024!

Zur Show in Herten: die Uhrzeit 19:00 ist der Beginn der Show, nicht der Einlass 🙂

Eine Besonderheit: der liebe Christian (bekannt u.a. aus dem Kohlenpod!) hat sich ordentlich Mühe gegeben und dabei unterstützt, ein schönes Drumherum zu ermöglichen (Danke Christian!): Ihr habt in der Schwarzkaue auch die Möglichkeit, DKMS-Tests durchzuführen und euch registrieren. WICHTIG: wir wollen dabei keinen moralischen Druck ausüben, die Helfer:innen stehen dezent in der Location – wenn Interesse eurerseits besteht, könnt ihr diese gerne ansprechen! Wir möchten lediglich eine Plattform dafür anbieten 🙂

Die Sendung mit der Maus war bei Homöopathen :/ Und gibt den Pseudowissenschaften (bei Kindern!) eine Plattform. Den Artikel dazu vom Volksverpetzer findet ihr hier.

Thema 1 (Nicolas):Die Würde der Zelle ist unantastbar“ – kann ein künstliches Gehirn ein Bewusstsein entwickeln? Das Paper macht eine spannende Diskussionsfrage auf! Australier haben bereits 2022 ein künstliches Gehirn (DishBrain) aus 800.000 lebenden Gehirnzellen entwickelt. Forschende versuchen schon lange, ein „künstliches Gehirn“ herzustellen, das die Leistungen unseres Gehirns nachahmt. Ein Ansatz besteht darin, Computerchips mit echten biologischen Hirnzellen zu kombinieren und so eine SBI (Synthetische Biologische Intelligenz) zu schaffen.

Experiment der Woche: Coherer Effekt“ – das Video von ElectroBOOM hat uns inspiriert zum Thema Wireless Communication! Ihr benötigt:

– Becherglas
– Alufolienkugeln
– einen Streifen Alufolie
– (Stab-)Feuerzeug

Thema 2 (Reini): The first Lightbender“ – Forschende ist es gelungen, starke Laserstrahlen nur mit Luft berührungsfrei zu lenken und zu kontrollieren. Bislang war das nur mit Linsen oder Spiegeln üblich. Der Vorteil: Das „Gitter“ aus Luft ist nicht nur immun gegen Beschädigungen durch den Laserstrahl, sondern es bleibt auch die Strahlqualität erhalten.

Schwurbel der Woche: Energetische Pflege für die Aura“ – die Discord-Community hat abgestimmt und uns diesen Schwurbel der Woche beschert 🙂 Danke fürs Abstimmen!

Hausmeisterei: Der Oktober-Newsletter wird verschoben oder fällt aus, wir halten euch hier auf dem Laufenden 🙂

Es gibt zwei neue Termine für die 10 Jahre Minkorrekt Jubiläumsshow!

04.11.23 München (Theater Leo17)

21.04.24 Stuttgart (Theaterhaus Stuttgart)

Tickets für die Jubiläumsshows findet ihr auch unter zehnjahre.minkorrekt.de

Ansonsten bleibt noch zu erwähnen, dass es in Bremen durch die Verlegung in eine andere Location (Pier2) wieder Karten für die bisher ausverkaufte Veranstaltung gibt.

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen!

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi270 – „Rattenhass“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:02:28 Begrüßung
00:06:29 Lange Nacht der Physik
00:11:27 Minkorrekt in München
00:15:50 Stretching
00:23:33 Kommentar Pilze
00:26:39 Kommentar Narkose
00:34:01 Kommentar Katzenfutter
00:37:51 Thema 1: “KI sucht Leben”
01:07:26 Snackable Science
01:24:16 Thema 2: „Physik sucht Vorzeichen“
01:51:28 Schwurbel der Woche: Helium
02:05:07 Hausmeisterei

Begrüßung: Nicolas erzählst von der „Langen Nacht der Physik“ an der er endlich mal wieder aktiv teilnehmen konnte. Bei der nächsten ist Reini dann auch wieder dabei und spätestens dann solltet auch ihr vorbeischauen.

Bis es dann mal so weit ist legen wir euch noch unsere 10 Jahresfeier in München nah. Das ganze ist schon in knapp vier Wochen und da wir unseren Geburtstag nicht so oft feiern werden wie die normalen Tourtermine wird das wohl die einzige Gelegenheit in Bayern bzw. im tiefen Süden sein.

Thema 1 (Nicolas):KI sucht Leben“ – Würden wir außerirdisches Leben überhaupt erkennen wenn wir es sehen? Beziehungsweise würden wir an den Resten von Leben erkennen, dass es mal welches gab? Wir nicht, aber eine neu geschaffene KI ist dazu in der Lage. Anhand der Verteilung verschiedener Moleküle kann diese KI erkennen ob es sich um Überreste von Leben oder nur geologische Synthese handelt.

Snackable Science: Naturreaktor Oklo“ – Da glaubt man der Chicago Pile wäre der erste Atomreaktor auf der Erde gewesen und dann wird man bei einem Spieleabend eines besseres belehrt. Der Naturreaktor Oklo in Gabun war uns da ein paar milliarden Jahre voraus.

Thema 2 (Reini): Physik sucht Vorzeichen“ – Spätestens seit Newton wissen wir sicher: Ein Apfel fällt nach unten wenn wir in fallen lassen. Aber wie sieht das bei Antimaterie aus? Wirkt die Gravitation auf Antimaterie genauso oder vielleicht doch in die andere Richtung? Diese simple Frage rüttelte an den Grundpfeilern der Quantenfeldtheorie…zumindest bis jetzt. Eine schöne Animation inkl. Erklärung findet ihr in diesem Video.

Schwurbel der Woche: Helium Globuli“ – Nicolas hat das Loophole für das Periodic System of Schwurbel (PSS) gefunden! Wie nicht anders erwartet ist es natürlich die Homöopathie. Heute zeigen wir euch Helium-Globuli. Für die weiteren Elemente versuchen wir auf dieses Loophole zu verzichten.

Hausmeisterei: Es gibt zwei neue Termine für die 10 Jahre Minkorrekt Jubiläumsshow!

04.11.23 München (Theater Leo17)

21.04.24 Stuttgart (Theaterhaus Stuttgart)

Tickets für die Jubläumsshows findet ihr auch unter zehnjahre.minkorrekt.de

Ansonsten bleibt noch zu erähnen, dass es in Bremen durch die Verlegung in eine andere Location (Pier2) wieder Karten für die bisher ausverkaufte Veranstaltung gibt.

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi269 – „Salzlimo“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:01:32 Begrüßung
00:05:36 10 Jahre NETZ
00:38:38 Darmspiegelung
00:44:37 Podcastempfehlung „Tatort Kunst“
00:50:46 Braco
00:57:32 Adel und Rentenkasse
01:02:08 Kommentar Glutamat
01:03:43 Thema 1: “Last of ants”
01:24:59 Snackable Science
01:31:33 Thema 2: „Gespannter Schaum“
01:45:48 Schwurbel der Woche
01:59:04 Hausmeisterei

Begrüßung:

10 Jahre ist es her, dass wir mit Minkorrekt angefangen haben und genau so lange ist es her, dass wir unsere Büros im NETZ bezogen haben. Anlässlich zur 10-Jahre-Feier des Netz hat Nicolas dort einen Vortrag gehalten.

Neben dem Vortrag wurde Nicolas noch von der Welt zum Thema Braco interviewt und freut sich jetzt schon auf die bösen Mails zur Homöopathie. Zu Braco hat auch letztens die GWUP mal was geschrieben.

Reini hatte seine erste Narkose im Rahmen einer Darmspiegelung und empfiehlt neben der noch den Podcast „Tatort Kunst“ des Deutschlandfunk.

In der letzten Folge haben wir Glutamat wohl etwas unrecht getan und viele von euch haben uns darauf aufmerksam gemacht. Viele interessante Links zu dem Thema findet ihr in den Kommentaren der letzten Episode.

Thema 1 (Nicolas):Last of ants“ – Pilze die sich in Ameisen einnisten und diese Steuern sind ja schon fast ein alter Hut. In dieser Studie geht es allerdings um einen Parasiten der das ganze im wahrsten Sinne des Wortes auf die Spitze getrieben hat. Erstmal durchläuft der Parasit einen wirklich langen Zyklus in dem Weidetiere, Schnecken und Ameisen eine Rolle spielen und dann steuert er die Ameisen auch noch so effektiv, dass diese sich in dem Schatten begeben wenn es an der Spitze des Grashalms zu sonnig wird.

Dann erwähnte Nicolas noch Ruhrpott-Pilze. Denn Ruhrpott-Pilze sind beste Pilze.

Snackable Science: Das Schweigen der Falter“ – Dieser Science Fact kommst aus den wundervollen Science Notes die ihr euch unbedingt mal ansehen solltet. Der Totenkopfschwärmer legt bei seiner Reise tatsächlich eine gerade Linie zurück selbst gegen den Wind. So etwas konnte man bisher nur bei wenigen Zugtieren beobachten.

Thema 2 (Reini): Gespannter Schaum“ – Warum bilden sich auf Flüssen und Bachläufen eigentlich keine Schaumkronen wie bei den Wellen auf dem Meer? Diesen jahrzehnte alten Rätsel ist die Wissenschaft jetzt auf die Schliche gekommen. Der Grund liegt in den Ionen und dem Ausdünnen der Kontaktfläche zwischen einzelnen Luftblasen. Ein kritischer Parameter ist hier die durch die Ionen veränderte Oberflächenspannung.

Schwurbel der Woche: Wasserstoffwasser“ – Ja ihr habt richtig gelesen! Ihr braucht alle mehr Wasserstoff in eurem Wasser und wenn das nicht reicht könnt ihr das Zeug auch direkt wegatmen. Prost!

Hausmeisterei: Es gibt zwei neue Termine für die 10 Jahre Minkorrekt Jubiläumsshow!

04.11.23 München (Theater Leo17)

21.04.24 Stuttgart (Theaterhaus Stuttgart)

Tickets für die Jubläumsshows findet ihr auch unter zehnjahre.minkorrekt.de

Ansonsten bleibt noch zu erähnen, dass es in Bremen durch die Verlegung in eine andere Location (Pier2) wieder Karten für die bisher ausverkaufte Veranstaltung gibt.

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi268 – „Die feine Kunst der Völlerei“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:01:06 Begrüßung
00:01:21 Run for dreams
00:12:33 Trikotnummern
00:24:15 Fake Rechnungen
00:34:35 Kommentar von „Das Universum“
00:45:15 Thema 1: “Krisengewinner”
01:06:56 Experiment der Woche
01:17:06 Thema 2: „Katzenchips“
01:42:19 Schwurbel der Woche

Begrüßung:

Wir sind am Sonntag beim Run for Dreams gelaufen – mit einer ordentlichen Menschen-Traube! Wir sind geschmeichelt, so eine große Community um uns zu wissen, die uns auch nach 10 Jahren so mag wie wir sind und so tolle Projekte unterstützt – DANKE!!!!

Apropos Sport und Trikotnummern: Ein Paper zeigt, wie Trikotnummern die Wahrnehmung der Körpergröße verändern!

Vorsicht vor Fake-Rechnungen, wir haben ab und an das Vergnügen! Immer genau lesen und prüfen! Kurze Zahlungsfristen sind oft ein Indiz für einen Fake und auch oft die IBAN.

Danke Florian Freistetter von „Das Universum“ für den Kommentar zum Galaxientod!

Thema 1 (Nicolas):Krisengewinner“ – Beim kreidezeitlich-paläogenen Massenaussterben (K-Pg) starben mehr als 75 % der Tierarten aus, darunter vor allem die „Nichtvogel-Dinosaurier„. Das Paper stellt die Frage, ob dieses Aussterbeereignis die Entstehung der Blütenpflanzen (Angiospermen) beeinflusst hat. Die Fossilfunde deuten darauf hin, dass das K-Pg-Ereignis mit einem Artensterben von bis zu 75 % zwar starke regionale Auswirkungen auf die Bedecktsamer hatte, sich aber nur geringfügig auf die Aussterberaten der großen Gattungen auswirkte.

Experiment der Woche: Salvinia-Effekt“ – durch den Salvinia-Effekt bildet sich eine Luftschicht auf einer Oberfläche unter Wasser; das TikTok-Video dazu könnt ihr euch hier anschauen! Für das Experiment benötigt ihr:

  • Glasbehälter mit Wasser
  • Metallkugel
  • im Idealfall Bärlappsporen (ggf. auch Ruß, Zimt o. Ä.)

Thema 2 (Reini): Katzenchips“ – warum fahren Katzen auf Thunfisch so ab? Katzen ernähren sich hauptsächlich von Fleisch und benötigen die darin enthaltenen Nährstoffe. Säugetiere haben dabei grundsätzlich fünf Grundgeschmacksrichtungen: süß, sauer, salzig, bitter – und den Umami-Geschmack. Letzteren mögen Katzen ganz besonders. Fun Fact: Süßes können Katzen aufgrund eines fehlenden Gens aber nicht schmecken!

Schwurbel der Woche: Hightech Kettenwachs“ – „Graphen sind eine Atomlage dicke Kohlestoffplättchen. Durch diese spezielle physikalische Eigenheit kommt es zu quantenphysikalischen Effekten …“ Es tut uns, vor allem Nicolas, etwas weh, dass Schwurbel jetzt auch in der Fahrradwelt angekommen ist!

Hausmeisterei: Nüscht!

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Zu unserem Newsletter könnt ihr euch hier anmelden!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi267 – „KI Enkeltrick“

00:00:00 Intro
00:02:08 Begrüßung
00:02:32 KI Intro
00:13:16 Stimme
00:36:34 Arztgespräche
00:51:50 Kommentar zu forbidden bacon
00:57:31 Thema 1: “Gourmet Waschbär”
01:22:10 Snackable Science: Nobelpreistrick
01:31:56 Thema 2: „Effizient nichts tun!“
01:51:26 Schwurbel der Woche
02:08:02 Hausmeisterei
02:11:00 Audiokommentar Pascal Diabetes
02:14:20 Audiokommentar Leon Petitionswesen

Begrüßung:

Das waren wir nicht! Habt ihr erkannt, dass das ein KI-Intro war?

In vielen Kontexten ist die Stimme ein wichtiges Werkzeug! Nicolas‘ Ergebnis von seinem Ausflug ins YouTube-Rabbit-Hole zum Thema Stimme ist der Kanal von Vinh Giang!

Apropos Stimme: Reinhard hatte viele Arztgespräche. Die Konsequenz ist mehr Sport, dafür schwingt sich Reini auch auf sein neues Fahrrad 🙂

Danke Anna für den Kommentar zu forbidden bacon (aka Walking Wildschwein aus Folge 266)!

Thema 1 (Nicolas):Gourmet Waschbär“ – Waschbären sehen mit ihren Masken aus wie kleine Diebe – und machen ihrem Ruf alle Ehre! Tatsächlich sind Waschbären für den Rückgang vieler heimischer Amphibien- und Reptilienarten verantwortlich. Grasfrösche, Erdkröten, Gelbbauchunken und auch heimische Schlangenarten gehören dabei zur Beute der Waschbären, aber auch bedrohte Arten wie Bergmolche, Wechselkröten und Feuersalamander. Dabei sind sie ganz schön wählerisch und essen nur gewissen Teile von Tieren. Eigentlich kaum anders als bei uns Menschen. Die Website und die App, um das Projekt ZOWIAC zu unterstützen, findet ihr hier!

Snackable Science: Nobelpreistrick“ – wenn man verhindern will, dass Nazis an die hart verdiente Nobelpreis-Medaille kommen – hier ein Trick! Tatsächlich passiert, und wir lernen wieder: Nazis kann man mit Intelligenz schlagen :))

Thema 2 (Reini): Effizient nichts tun!“ – wie können wir Pumpprozesse effizienter gestalten? Pumpen spielen in vielen Lebensbereichen eine Rolle, verbrauchen jedoch jede Menge Strom. Wie kann man bei Pumpprozessen also Energie sparen? Die Wissenschaft kann sich mal wieder eine Scheibe von der Natur abschneiden; das menschliche Herz ist hier eine gute Anlaufstelle. Energie ließe sich z. B. sparen, wenn Pumpen, wie Herzschläge, in Pulsen operieren.

Schwurbel der Woche: Quantenmechanische Optimierung“ – dieser Schwurbel stammt aus der Community, auf Discord wird nun ein mal im Monat abgestimmt, welcher Schwurbel es in die Sendung schaffen soll! Gewonnen hat ein Motor-Abzocker :)) Das Unternehmens-Video könnt ihr euch hier ansehen.

Hausmeisterei: Die Show in Bremen am 28.10.2023 ist umgezogen! Wir sind nun im Pier 2, und da es eine größere Location ist, gibt es wieder Karten!

Audiokommentare:
Danke Pascal für deinen Kommentar zu Diabetes
Danke Leon für deinen Kommentar zu Petitionswesen

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi266 – „Plastikmoratorium“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:01:08 Begrüßung
00:07:20 Krank
00:14:12 Arzttermine
00:16:56 Ich muss noch …
00:29:57 Europa Clipper Sonde
00:39:03 Snackable Science
00:47:41 Audiokommentar von Jürgen
00:53:07 Thema 1: “Walking Wildschwein”
01:25:19 Thema 2: „Duck and Cover“
01:37:45 Schwurbel der Woche
01:54:14 Hausmeisterei

Begrüßung:
Wir spüren das Alter! Nicolas war krank, Reini hat einen Arztmarathon vor sich – so oder so ist es sinnvoll, sich auch checken zu lassen, auch wenn es einem eigentlich gut geht.

Sich frei machen von dem Wörtchen „müssen“ wirkt Wunder, ist aber – je nach Gefilden – auch ein Luxus.

Auf nach Europa! Im Oktober 2024 geht’s los, im Jahr 2030 kommen wir im Rahmen einer Mission an. Warum „wir“? Man kann seinen Namen wieder ins All schicken, bis hinaus zum Jupiter 🙂

Snackable Science:Titin“ – Titin ist das größte bekannte menschliche Protein! Es besteht aus rund 27.000 Aminosäuren und hat ein Molekulargewicht von fast 3 Millionen Dalton. Zudem enthält es das längste „Wort“ – will man den Proteinnamen komplett vorlesen, dann ist man ca. 3 Stunden beschäftigt. Das „Wort“ findet ihr hier in einem 42-seitigen PDF, also falls ihr Langeweile habt … Jemand hat sich schon rangewagt und dieses YouTube-Video aufgenommen.

Audiommentare zur Sendung: Danke Jürgen für deinen Kommentar zu Blutwerten!

Thema 1 (Nicolas):Walking Wildschwein“ – auch 37 Jahre nach der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl sind Wildschweine in manchen Regionen immer noch strahlenbelastet. Bei bayerischen Wildschweinen wurden dabei hohe Cäsium-Werte festgestellt – bislang dachte man, dass die radioaktiven Teilchen in den Tieren vor allem aus Tschernobyl stammen. Eine neue Studie fand aber heraus, dass das Cäsium (genauer gesagt, das nicht natürlich vorkommende Isotop Cäsium-137) verantwortlich ist und von den Atomwaffentests aus den 50er- und 60er Jahren stammt.

Thema 2 (Reini): Duck and Cover“ – woher weiß eine Venusfliegenfalle, dass eine Fliege auf ihr sitzt? Wieso geht sie zum Beispiel bei Regen nicht zu? Die Pflanze hat einen sehr interessanten Kontrollmechanismus, den sie der Umgebung ihrer Heimat in North Carolina zu verdanken hat.

Schwurbel der Woche: Alles Quanten!“ – wieder ein schmuckes Stück fürs Handgelenk – militär- und wissenschaftlich geprüft!! Und wie immer mit obskuren und gefährlichen Versprechen und juristisch leider wieder schwierig zu packen …

Auch danke für den Hinweis auf den Healy-Schwurbel: ihr könnt ihn auf YouTube bei STRG_F sehen oder bei den Science Cops.

Hausmeisterei: wir teasern vorsichtig: Bremen wird wohl in eine neue Location verlegt, der Tag bleibt aber der gleiche – wir halten euch aber auf dem Laufenden!

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi265 – „Asipositas“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:01:14 Begrüßung
00:06:30 Balkonkraftwerk
00:15:18 Auftritte Reini AAA
00:18:49 Reini Arzt und Diabetes
00:43:23 Kommentare
01:03:19 Thema 1: “Blaues Wunder?”
01:20:58 Interview mit Simone von Balkon.solar
02:03:20 Thema 2: „Dick und dann doof?“
02:17:53 Hausmeisterei

Begrüßung
Das Balkonkraftwerk steht! Alles eine Frage der Drehung und Feinjustierung, Nicolas berichtet!

Reini war nicht nur mit AAA auf Tour, sondern auch beim Arzt, um sich mal auf alles durchzuchecken (das ist eh immer eine gute Idee, gerne nachmachen!) – bei Reini stehen viele Zeichen auf Diabetes, im Podcast bricht er die Infos etwas runter. Mehr Infos über Diabetes gibt es bei der Deutschen Diabetes Gesellschaft.

Der letzte Kontoauszug von der Fidor-Bank ist eingetrudelt – das endgültige Ende ein unterwältigenden Kapitels.

Kommentare zur Sendung:
Kanntet ihr den Silver Snoopy Award? Den gibt es für Menschen, die aktiv an einer erfolgreichen NASA-Mission beteiligt waren. 15.000 Menschen/Institutionen haben bislang den Preis bekommen!

Danke Nils für den Audiokommentar zum Papierschmerz und dass du erklärst, woher der Schmerz beim Schneiden am Blatt Papier kommt – und wir kennen endlich auch den Unterschied zwischen Krankenwagen und Rettungswagen! Nild hat auch einen Star-Trek-Podcast (Gestern, Heute, Übermorgen), wer da mal reinhören mag 🙂

Thema 1 (Nicolas):Blaues Wunder?“ – im Brillenfachgeschäft werden uns Blaulichtfilter angepreist, die gegen Augenmüdigkeit und Schlafprobleme helfen sollen, die durch Bildschirme verursacht werden. Dieser Effekt war und ist umstritten; diese Studie zeigt: das Blaue Wunder ist wohl gar keins.

Interview: Wir haben ein Gespräch mit Simone von Balkon.solar e.V. geführt – der Verein möchte Menschen erreichen, die sich mit Klimaschutz beschäftigen (wollen), klären auf und zeigen Möglichkeiten und Lösungen für jeden! Den Link zum Solartisch findet ihr hier.

Thema 2 (Reini): Dick und dann doof?“ – wenn ein Fragezeichen im Titel ist, lautet die Antwort meistens „Nein“. Die Studie hat untersucht, was passiert, wenn die Insulinsensitivität im Körper durch Übergewicht verringert ist. Das Mittel Liraglutide imitiert dabei Insulin und unterstützt dabei, besser zu lernen – das Medikament versetzte das Gehirn dabei wieder in den Zustand von normalgewichtigen Probanden.
An dieser Stelle auch eine Buchempfehlung von Reini:Nadja Hermann: Fettlogik überwinden„.

Hausmeisterei:

Den Livestream vom 22.08. könnt ihr euch nun bei YouTube anschauen!

Am 03.09. um 14:15 kommt der nächste Newsletter – für den Newsletter könnt ihr euch hier anmelden! Auf der Seite findet ihr auch die alten Newsletter als PDFs, dann könnt ihr vorab schauen, ob er was für euch ist 🙂

Am 17.09. laufen wir beim run for dreams in Essen! Ihr könnt euch immer noch gerne fürs Team anmelden!

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi264 – „Science vs. Wild“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:00:58 Begrüßung
00:04:47 BalkonSolar
00:13:24 Twitter X
00:29:33 E-Bike Reini
00:52:26 Journalistenpodcast
00:54:21 Science Chatter Ruhr
01:04:52 Kommentare
01:09:49 Thema 1: “Plasmawellenreiter”
01:35:16 Experiment: Papiersäge
01:44:52 Thema 2: „Nomen est Memoria“
02:01:57 Hausmeisterei
02:03:53 Science Chatter Ruhr: Alica

Begrüßung
Nicolas‘ Balkonkraftwerk ist angekommen! Nicolas wird berichten, sobald er mit dem Aufbau beginnen kann. Einen Überblick über alle Solarkataster Deutschlands findet ihr hier, danke Michael für den Hinweis!

Auch wir sind immer unterwältigter von Twitter X – eine Umfrage von Nature zeigt, dass mehr als 50 % der Wissenschaftler:innen Twitter X verlassen, mehr als 46 Prozent haben sich auf anderen Plattformen angemeldet.

Reini berichtet von seiner E-Bike-Erfahrung. Und wir so: „Wie geht dein neues Fahhrad?“ „Gar nicht, es fährt.“ „Und wie fährt es?“ „Och, es geht.“ (von Otto :)) )

Nicolas war beim Journalistenpodcast zu Gast und spricht über Minkorrekt!, Schwurbel usw.

Science Chatter Ruhr ist ein Podcast-Projekt, das Nicolas mitbetreuen durfte, es entstand aus einem Podcast-Workshop. Die Podcasts könnt ihr euch hier anhören!

Am Ende dieser Folge hört ihr einen Ausschnitt aus der Folge #3 von Science Chatter Ruhr mit Alicia Fattorini! Nicolas war ihr Mentor im Rahmen eines Mentoring-Programms der Uni. Unser Aufruf: selbst mal Mentor für jemanden sein oder jemanden fragen, ob er oder sie euer/eure Mentor:in sein möchte!

Kommentare zur Sendung:

  • Phasen beim Balkonkraftwerk
  • Kosten reine PV
  • Ugo zur Moonswatch

Thema 1 (Nicolas):Plasmawellenreiter“ – Gezeiten kann es auch auf den Oberflächen von Sternen geben! Riesige, brechende Wellen sorgen etwa dafür, dass die Helligkeit des Doppelsterns MACHO 80.7443.1718 enorm schwankt. Verantwortlich sind wohl gigantische Wellen auf dessen Oberfläche, die sich sogar brechen.

Experiment der Woche:Papiersäge“ – Wunderwerk Papier! Mehrfach zusammengefaltet robust, einzeln extrem scharf … was macht man mit dem Wissen? Genau – eine Papiersäge basteln! Und sogar Holz schneiden.

Thema 2 (Reini): Nomen est Memoria“ – Sprache kann einen starken Einfluss darauf haben, wie Menschen Ereignisse erleben! Die Studie untersucht, wie die unterschiedlichen Sprachen ihre Aufmerksamkeit lenken und beeinflussen und woran sie sich in einer visuellen Szene erinnern.

Schwurbel der Woche: „Weltraumleute“ – im Podcast sprechen wir nicht über den Schwurbel, sondern im Livestream am 22.08. Mehr über die Universe People gibt’s auch noch hier!

Hausmeisterei:
Den ein oder anderen Tourtermin haben wir auch noch, Bremen ist mittlerweile ausverkauft, für die anderen gibt es noch RESTTICKETS!! 😉

Fr. 08.09.23 – Ulm (ROXY Werkhalle)

Sa. 28.10.23 – Bremen (Kulturzentrum Schlachthof) (AUSVERKAUFT!)

Sa. 16.12.23 – Neu-Isenburg (Hugenottenhalle)

Reini ist mit AAA auf Tour, hier findet ihr alle Termine!

Podcastausschnitt mit Alicia

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi263 – „Schreigranate“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:00:24 Begrüßung
00:01:13 10 Jahre Minkorrekt Show
00:04:18 Pflanzkorrekt
00:17:27 Hochtemperatursupraleitung
00:28:30 Balkonkraftwerk
00:57:18 Planung und To-dos
01:10:09 Kommentar: Kernenergieraketen
01:22:33 Kommentar: Cäsars Atem
01:25:19 Thema 1: “Crocodile baby”
01:36:46 Thema 2: „Civilization on Mars“
01:55:38 Snackable Science: Ikea Effekt
02:10:35 Schwurbel der Woche
02:14:47 Hausmeisterei

Begrüßung
Wir haben mit dem gesamten Team Minkorrekt! zusammengesessen und die Jubiläums-Show geplant! Spannend, die Entwicklungen der letzten 10 Jahre noch mal zu betrachten – so wie die Entwicklung von Nicolas braunem Daumen! Update: Die Büropflanzen leben noch, ihnen geht es gut!

Neuigkeiten aus der Forschung: Es gibt doch keinen Raumtemperatur-Supraleiter!

Solarzellen für Zuhause – Nicolas hat sich ein Balkonkraftwerk angeschafft! Mit diesem Simulator könnt ihr einsehen, wie viel Strom und Geld mit einem Steckersolargerät am Balkon, an der Hauswand oder auf dem Dach eingespart werden kann. Infos zum Zubau einer Photovoltaik gibt’s hier.

Ein weiteres To-do für heute: Über Planung und To-dos sprechen!

Kommentare zur Sendung:
Kommentar zum Orion-Projekt/Kernenergieraketen
Danke Frank für den Kommentar zu Cäsars Atem!

Thema 1 (Nicolas):Crocodile baby“ – Krokodilen wurden Schreie von menschlichen und menschenähnlichen Babys vorgespielt – je panischer die Schreie, um so interessanter für die Krokodile. Krokodile können dabei die Schreie sensibler und differenzierter erfassen als wir Menschen.

Thema 2 (Reini): Civilization on Mars“ – auf dem Mars wurden Boden-Muster vom Curiosity Rover der NASA im Gale-Krater entdeckt, die zeigen, dass es wohl mal günstige Bedingungen dazu gab – dafür sollen Schlamm-Überreste verantwortlich sein, die vor ca. 3,7 Milliarden Jahren abwechselnd nass und trocken wurde, was sich positiv auf die Bildung von komplexen Molekülen auswirkt. Die Spuren könnt ihr euch hier ansehen!

Snackable Science:Ikea Effekt“ – wir erfreuen uns mehr an Dingen, wenn wir selbst etwas dafür getan haben! Das ist quasi der Ikea Effekt: Erst fluchen, dann freuen! Den Effekt gibt es auch in weiteren Bereichen – und in Mice! 😉

Schwurbel der Woche: „Mondscheinuhr“ – Alltagsschwurbel diesmal (und mal wieder) von einer führenden Marke!

Hausmeisterei:
Optisch inkorrekt!: Am 22.08. sind wir wieder live auf Twitch, 20:00 geht’s los!

Den ein oder anderen Tourtermin haben wir auch noch, Bremen ist mittlerweile ausverkauft, für die anderen gibt es noch RESTTICKETS!! 😉

Fr. 08.09.23 – Ulm (ROXY Werkhalle)

Sa. 28.10.23 – Bremen (Kulturzentrum Schlachthof) (AUSVERKAUFT!)

Sa. 16.12.23 – Neu-Isenburg (Hugenottenhalle)

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!

Mi262 – „Spionagepflanze“

Inhalt

00:00:00 Intro
00:00:43 Begrüßung
00:01:12 Oppenheimer
00:33:37 Atomarer Raketenantrieb
00:38:38 Voyager2
00:40:44 Stehschreibtisch
00:50:59 Büropflanzen reloaded
01:01:53 Supraleitung Update
01:08:18 Thema 1: “Hausbatterie“
01:35:00 Snackable Science: Cäsars Atemzug
01:45:30 Thema 2: „Käfermühle“
02:04:07 Schwurbel der Woche
02:11:22 Hausmeisterei

Begrüßung
Wir waren im Kino und haben uns mit ein paar von euch den Film „Oppenheimer“ angesehen! Wir waren 3 Stunden lang alles andere als gelangweilt! Wir sprechen lediglich über unsere Eindrücke, wer sich auch da gespoilert fühlen sollte — einfach weiterskippen 🙂
Die „Apokalypse-Mathematik“ ist in diesem Video gut erklärt!

Nicolas tröstet sich über den verlorenen Kontakt zu Voyager2 hinweg und lenkt sich mit der Pflege seiner Büropflanzen ab. Richtig gelesen: Pflege. Dabei hilft ihm Hightech gegen den braunen Daumen!

Neues zum vermeintlichen Supraleiter-Durchbruch, den wir und die Wissenschaftswelt skeptisch betrachtet haben – „Ja und Nein“ gibt es hier nicht, die Wissenschaft schaut sich die Sache weiter an.

Thema 1 (Nicolas):Hausbatterie“ – Forscher:innen haben einen neuen Stromspeicher entwickelt – das Rezept: Zement, Ruß und Wasser! Der Superkondensator besteht dabei aus Zement und kann eine Energiedichte von bis zu 220 Wattstunden pro Kubikmeter erreichen und bleibt dennoch stabil. Er wäre in der Lage z. B. Hausfundamente oder Straßen zu Stromspeichern umzufunktionieren.

Snackable Science:Cäsars Atemzug“ – was hatte Caesar alles in der Lunge, als er seinen vermeintlichen letzten Satz „Auch du, Brutus?“ sagte? Und wie viel von seiner Luft atmen wir heute noch ein? Die Antwort wird euch überraschen ;))

Thema 2 (Reini): Käfermühle“ – Stellt euch vor, ihr sollt Käfer durch eine Kaffeemühle jagen: leistet ihr Gehorsam oder lehnt ihr euch gegen den Befehl auf? (WICHTIG: Bei dem deutschen Experiment wurden die Käfer nicht tatsächlich zermahlen). Deutsche Forscher:innen haben sich das Ganze noch mal, angelehnt an ein bekanntes psychologische Experiment, in der „Light-Version“ angeschaut.

Schwurbel der Woche: „Der Schwurbel-BH“ – jetzt alle nachsprechen: „Der Ionische Hebe-Korrektur-Lymphvität-Entgiftungs-BH„. Der hilft beim Abnehmen, gegen Dehnungsstreifen und überhaupt ist das Teil einfach Schwachsinn 🙂

Hausmeisterei: It’s immer noch und weiterhin Showtime! Uns könnt ihr bei den letzten 3 Terminen hier sehen:

Fr. 08.09.23 – Ulm (ROXY Werkhalle)

Sa. 28.10.23 – Bremen (Kulturzentrum Schlachthof) (AUSVERKAUFT!)

Sa. 16.12.23 – Neu-Isenburg (Hugenottenhalle)

Schleichwerbung: Reini ist mit AAA auf Tour – die Termine findet ihr hier

Wichtige Adressen:

Hier findet ihr unseren Discord

Modisch inkorrektes Merch gibt es hier!

Hier findet ihr alle Möglichkeiten, uns zu unterstützen

Minkorrekt! ohne Werbung bekommt ihr bei Steady

Alle Werbepartner findet Ihr in diesem Linktree!