Minkorrekt Folge 0 “Ei-Explosion”

 

Unsere Nullnummer mit Knalleffekt. Inhaltlich geht es um billigen Kleinkram aus China (www.chinagadgets.de), um Eisformationen auf dem Jupitermond Europa, dem Human Brain Project, Elektronenmikroskopie an lebenden Insekten, nanometergroße Dampfmaschinen, Science Crowdfunding und nicht zuletzt um explodierende Eier. Musikalisch bereichert wird die Show durch Musik von der ISS und einem Lied über Wissenschaftsförderung.

6 Gedanken zu „Minkorrekt Folge 0 “Ei-Explosion”

  1. Servus! Eure “Eixplosion” erinnert mich stark an die denkwürdige Wasserstoff-Vorführung meines damaligen Chemielehrers (Referendar frisch von der Uni). Dieser wollte uns das Abbrennen von Wasserstoff-Seifenblasen demonstrieren, setzte eine flache Schale Seifenlauge an (ca. 40x60cm), hielt je einen Schlauch zur Zuleitung von Wasserstoff und Sauerstoff in die Seifenlauge und produzierte so einen etwa 30cm hohen Schaumberg – und dann kam der glimmende Holzspan ins Spiel. Von “Abfackeln” war dort ebensowenig die Rede wie bei eurem “Überraschungs-Ei” 😉 Den Knall konnte man noch im zweiten OG der Schule hören, aus den umliegenden Fachsälen kamen Lehrer, um nach dem Rechten zu schauen und erstmalig war die gesamte Klasse samt Lehrer minutenlang still….

    Das Experiment mit dem Ei haben wir aber auch so ähnlich schon vor 25 Jahren durchgeführt mit einer leeren Dose. Deckel aufschneiden, ein kleines Loch in den Boden machen, umdrehen und von unten mit H2 füllen. Dann oben anzünden. Je kleiner das Loch oben ist und je dichter der offene Teil unten auf dem Tisch anliegt, desto länger dauert es bis zum “durchschlagenden Effekt”. Zunächst hört man beim Abbrennen einen hohen Ton, der dann immer tiefer wird und dann – Bumm! Sehr effektvoll!

    Sehr toller Podcast insgesamt, ich habe ihn vor zwei Tagen erst entdeckt und bin schon alle Folgen durch (dank schlaflosem Kleinkind….). Weiter so!

  2. Sehr schöner Podcast!

    Habe mit Folge 14 angefangen und werde mich jetzt von vorne nach hinten “durcharbeiten”.

    Hier noch zwei Links zum Thema Büßereis:
    https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BC%C3%9Fereis
    https://www.google.de/search?q=Khumbu-Gletscher&espv=210&es_sm=122&tbm=isch&tbo=u&source=univ&sa=X&ei=LYydUt3JNoHLtQbaloCQCA&ved=0CDsQsAQ&biw=1826&bih=1257

    Ich war schon selbst bergsteigend auf ein paar Gletschern in den Alpen und kann nur sagen, dass große Eismassen sehr, sehr beeindruckend sind. Wenn ich mir vorstelle, inmitten einer solchen Formation zu sein und da wieder raus zu müssen…..

    Danke für die schönen Denkanregungen!

  3. Hab die Tage das Scienceslam Video gesehen und bin der schamlosen Werbung gefolgt. Gerade habe ich die zweite Folge gehört und zieh mir jetzt die dritte auf der Arbeit rein. Ist irgendwie wie an nem nerdigen Stammtisch mit euch beiden. Hoffe die nächsten Folgen sind genau so gut oder noch besser. Macht weiter so dann flatter ich gerne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.